ClimateCarbon

Klimafreundlich

Regional

Innovativ

Gemeinsam fürs Klima.

Treibhausgas CO2 speichern und nutzen?

Wir betreiben gemeinsam eine Cleantech-Anlage in Deutschland, die das kann.
Daran haben sich viele Investor:innen als Kommanditist:innen (Gesellschafter:innen) beteiligt.
Wir verwerten Reste aus Forst- & Landwirtschaft.
Damit stellen wir wertvolle Biokohlenstoffe her.

Hier klicken, um den Inhalt von Vimeo anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Vimeo.

Willkommen bei ClimateCarbon.

Hier geht es um Biokohlenstoff – und wie wir damit gemeinsam die Welt verbessern.

Biokohlenstoff? Das ist Klima-Kohle – der klimafreundliche Stoff der Zukunft.
 Denn in ihm wird CO2 gebunden und aus ihm können wir einiges machen:

Biokohlenstoff in Terra Preta ist Bodenverbesserer

Terra Preta für fruchtbare Böden

Ein intakter Regenwald ist wichtig für das Klima

100 % regenwaldfreie Bio-Holzkohle

Kohlenstoff-senkendes Besteck aus Biokohlenstoff fürs Klima

CO2-senkende Kunststoffe

Machen Sie mit uns Kohle – aber richtig!

Kohle für das Klima

Pilotprojekt

Wir sind schon dabei!

Unser Pilotprojekt, eine in Deutschland einzigartige und hochmoderne Karbonisierungsanlage, befindet sich gerade im Aufbau. Diese betreiben wir gemeinsam mit über 200 Gamechanger:innen, die das Projekt als Komanditist:innen ermöglicht haben. Die „Minus CO2-Fabrik“ in Eberswalde soll im Frühsommer den Betrieb aufnehmen. Wie das genau aussieht, erfahren Sie hier.

Karbonisierung

Wie geht das?

Indem wir Schad- und Restholz in einem technischen Verfahren in Kohle umwandeln. Dafür brauchen wir eine innovative Anlage, in der wir Restholz zerkleinern, trocknen und in kostbaren Biokohlenstoff verwerten.
Ganz nebenbei machen wir dabei sogar Erneuerbare Energie und Bio-Öl.
Wie genau dieser ganze Prozess funktioniert, erfahren Sie hier.

Impact

 Was bringt das Mensch & Umwelt?

Alle guten Dinge sind drei:
Sozial, ökologisch wie ökonomisch
– das ist Nachhaltigkeit.
Und das ist auch ClimateCarbon.
Mit Biokohlenstoff nutzen und schützen wir Wälder und Forste, die wertvoll für unser Klima sind.
Mit Erneuerbarer Energie tragen wir unseren Teil zur Energiewende und nachhaltigen Entwicklung bei …


Good News: Die Beteiligung für unser Pilotprojekt ist abgeschlossen!

Wir sind vollzählig! Dank vieler Klima-Gamechanger:innen ist die erste minusCo2-Fabrik in Deutschland jetzt vorzeitig finanziert. Im Frühsommer soll der Betrieb der Karbonisierungsanlage Eberswalde starten. Ein Meilenstein für unser gemeinsames Klimaengagement!

Sie wären gern dabei gewesen? Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter – wir halten Sie über kommende Projekte auf dem Laufenden!

Die Zukunft braucht Sie!

Klimaretter-PionierInnen und mutige IdealistInnen:
Seien Sie dabei, mit uns Verantwortung zu übernehmen
– für wertebasiertes Wirtschaften, unsere Umwelt und Zukunft!

Sie haben das Bedürfnis, die Zukunft mitzugestalten?
Sie möchten nicht in anonyme Geldanlagen und Fonds sondern in
eine regionale Climate-Tech-Lösung investieren?
Dann schützen Sie mit Kohle und uns das Klima.

Geschäftsführer Christine Pindur und Harry Assenmacher

Über Uns

Von der nachhaltigen Produktion von Biomasse, bis hin zur Herstellung von CO2-Produkten – dabei haben Sie führende ExpertInnen in Ihrem Team! Wer wir eigentlich sind, erfahren Sie hier:

Dabei sein und mit Kohle Klima schützen

Newsletter abonnieren

Auch Sie möchten sich in Zukunft aktiv an innovativen Klimaschutz-Projekten beteiligen? Abonnieren Sie jetzt den ClimateCarbon-Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Wichtige Hinweise: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Dies ist eine unverbindliche Werbemitteilung und stellt kein öffentliches Angebot und keine Anlageberatung dar. Eine ausführliche Darstellung der Vermögensanlage einschließlich verbundener Chancen und Risiken sind dem veröffentlichten Verkaufsprospekt zu entnehmen. Der Verkaufsprospekt, evtl. Nachträge hierzu sowie das Vermögensanlagen-Informationsblatt stehen zum Download bereit und sind bei der ForestFinance ClimateCarbon Gmbh, Eifelstraße 14, 53119 Bonn kostenlos erhältlich. Prospektverantwortliche, Anbieterin, Emittentin der hier dargestellten Vermögensanlage ist die ClimateCarbon Eberswalde GmbH & Co. KG, Mühlenstraße 8, 16227 Eberswalde.

Kontakt climatecarbon

Fragen, Feedback oder Anregungen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Oder rufen Sie uns an unter
0228 943 778 – 14!

Arne Knöchel – unterwegs für ein besseres Klima

Arne Knöchel – unterwegs für ein besseres Klima Meet the Team! Arne Knöchel brennt fürs Klima. Was Wälder und Kohle gleichermaßen damit zu tun haben,...
Weiterlesen "Arne Knöchel – unterwegs für ein besseres Klima"

Weniger Erdöl in CO2-senkenden Kunststoffen | Pressemeldung

Die erste "Minus CO2 factory“ startet im Sommer 2022 die Produktion von jährlich 4.000 t CO2-senkenden Kunststoffgranulaten zu günstigen Preisen.
Weiterlesen "Weniger Erdöl in CO2-senkenden Kunststoffen | Pressemeldung"

ClimateCarbon ist Teil des Carbon Removal ClimAccelerator | Pressemeldung

Erfolgreich aufgenommen nach strengem Auswahlverfahren: ClimateCarbon ist in das Carbon Removal ClimAccelerator-Programm aufgenommen worden. Ab sofort profitiert das gemeinsame Projekt von ...
Weiterlesen "ClimateCarbon ist Teil des Carbon Removal ClimAccelerator | Pressemeldung"

Kohle fürs Klima: die carbonauten im Interview

Kohle fürs Klima: die carbonauten im Interview Über 850.000 Tonnen Grill-Holzkohle nutzen wir Europäer im Jahr. Um eine Tonne Grillkohle herzustellen werden zwischen drei und...
Weiterlesen "Kohle fürs Klima: die carbonauten im Interview"

Mit Photosynthese und Karbonisierung gegen den Klimawandel

Mit Photosynthese und Karbonisierung gegen den Klimawandel Den Klimawandel auszubremsen ist die größte Herausforderung unserer Zeit. Wie wir mit Karbonisierung gegen den Klimawandel Wirkung für...
Weiterlesen "Mit Photosynthese und Karbonisierung gegen den Klimawandel"